« Was ist eigentlich ein "User Agent" | Start | Besuchererkennung mit Cookies - Sicherheitsüberlegungen »

12. März 08

Was ist eigentlich ein "Referer"

Ein weiterer Begriff der häufig verwendet wird und nicht immer ganz klar ist, was eigentlich dahintersteht. Interessant ist dabei voraus schon mal der Syntax, dass es korrekt geschrieben eigentlich Referrer (mit Doppel-R) heissen müssten - der Rechtschreibe-Fehler mit einem r aber in die HTTP-Spezifikation reingerutscht ist und seither wirds mit nur einem r geschrieben...

Nun aber zur Erklärung: Der Referer besagt, welche Website ein Benutzer unmittelbar vorher besucht hat, bevor er dort auf einen Link geklickt hat und auf die aktuelle Website gelangt ist. Ein Benutzer der z.B. zuerst bei Google nach »Mountain Bikes« sucht, auf einen Treffer klickt und auf einer Dritt-Site landet, hinterlässt dort z.B. den folgenden Referer-Eintrag:

http://www.google.de/search?client=opera&rls=de&q=mountain+bikes

Der Referer ist damit eine ähnliche Information wie sie im Verlauf des Browsers eines Benutzers steht. Im Vergleich dazu erhält ein Webserver die Information allerdings maximal ein Schritt zurück und nur dann, wenn auf der vorangegangenen Website ein Link auf die aktuelle Seite geklickt wurde.

Aus Sicht des Betreibers einer Website kann diese Referer-Information natürlich äusserst aufschlussreich sein. Damit wird nämlich ersichtlich, über welche anderen Sites Besucher auf die eigene Website gelangen. Ein Besucher möchte aber unter Umständen diese Information aus Persönlichkeitsgründen nicht preisgeben. Da der Referer vom Browser des Benutzers an einen Webserver übergeben wird, könnte der Benutzer grundsätzlich die Preisgabe des Referers auch unterbinden. In manchen Internet-Sicherheitspaketen oder in Firmenproxies wird so z.B. der Referer beim Aufruf einer Website entfernt. Wenn der Aufruf einer Webseite kein Referer enthlält, kann dies also zwei unterschiedliche Bedeutungen haben: Entweder wurde der Referer aus Sicherheitsgründen gelöscht, oder es gab tatsächlich keine vorhergehende Seite im Browse-Verlauf des Besuchers. Letzters ist dann der Fall, wenn er die URL der Website von Hand eingetippt hat oder über seine eigenen Bookmarks darauf gelangt ist.

TrackBack

TrackBack-Adresse für diesen Eintrag:
http://www.typepad.com/services/trackback/6a00e550582223883300e55110624f8834

Listed below are links to weblogs that reference Was ist eigentlich ein "Referer":

Kommentare

Feed You can follow this conversation by subscribing to the comment feed for this post.

Manchmal muss man etwas länger suche, bis man ein Ergebnis findet. Endlich kann ich meine Referer-Liste interpretieren. Vielen Dank, Hermann

Post a comment.

If you have a TypeKey or TypePad account, please anmelden.


Über das Blog | Impressum | Nutzungsbedingungen | Ihren Besuch aufzeichnen [?]


Web Analyticson


Das Buch zum Blog:

  • Buch
    Details zum Buch Buch bei Amazon.de bestellen

Die App zum Blog:

  • iPhone App
    Download

Über den Autor

  • Marco Hassler ist Business Unit Manager und Partner beim IT- und Web-Dienstleister Namics.

    marco.hassler (at) gmail.com

Ethik Code

  • Web Analytics Association Code of Ethics

Twitter Updates

    Web Analytics Fotos

    Web Analytics Association

    • Web Analytics Association