« Bedienbarkeit der Navigation mit Web Analytics auswerten | Start | Site Search Analytics: Suchnutzung messen und auswerten »

14. Mai 09

Web Analytics 3.0

Logfile-Analyse und "Hit" war 1995, Page Tagging und "Page View" kam in den frühen 2000er-Jahre so richtig zum Fliegen. Für das Nutzungsverhalten im heutigen Web mit Communities, Blogs, User Generated Content, Videos und Rich Internet Applications ist der Page View aber tot. Stehen wir mit den neuen Möglichkeiten insbesondere des Event-Trackings an einem Generationen- bzw. Paradigmenwechsel im Web Analytics-Umfeld?

WebAnalytics-3-0

Meine Meinung dazu findet sich in folgendem Beitrag und Referat über Next Generation Web Analytics an der heutigen Orbit (Internetveranstaltung in Zürich), die Präsentation ist als PDF downloadbar. Über die Fortführung der Diskussion zu diesem Thema an dieser Stelle würde ich mich sehr freuen.

TrackBack

TrackBack-Adresse für diesen Eintrag:
http://www.typepad.com/services/trackback/6a00e550582223883301157083b723970b

Listed below are links to weblogs that reference Web Analytics 3.0:

Kommentare

Feed You can follow this conversation by subscribing to the comment feed for this post.

Ein hervorragender Artikel. Gerade im Bereich RIA (AJAX) greift Page Tagging nicht mehr 100%ig und Events müssen ausgewertet werten. Schön in der Präsenation aufbereitet.
Natürlich ist es auch mit einem Mehraufwand verbunden, da in dem Bereich noch kaum Erfahrungsberichte vorliegen.
Welche Systeme unterstützen diese Technik bereits?
Ich weiß von econda und mit deinem Script anscheinend auch bei Google Analytics möglich.
Ein heißes Thema jedenfalls, welches in Zukunft sicherlich viel Beachtung und Anklang finden wird.

Zu den Systemen: Die meisten grösseren Produkthersteller haben das Event-Tracking in Ihre Systeme einfliessen lassen. Bei Google ist Event-Tracking momentan nur limitiert verfügbar, d.h. man muss es speziell beantragen (unter http://spreadsheets.google.com/viewform?key=p7DycufUwNgmtunKEtgNGBg&hl=en )

Hallo Herr Hassler,

gute ppt, vielen Dank für die Download-Möglichkeit. Sollte die Orbit umbenannt werden in Namics-Days: Sie haben 5(!) Beiträge dort gefüllt. Chapeau.

Gruß.
Web Analytics Europa

Die Kommentare dieses Eintrags sind geschlossen.


Über das Blog | Impressum | Nutzungsbedingungen | Ihren Besuch aufzeichnen [?]


Web Analyticson


Das Buch zum Blog:

  • Buch
    Details zum Buch Buch bei Amazon.de bestellen

Die App zum Blog:

  • iPhone App
    Download

Über den Autor

  • Marco Hassler ist Business Unit Manager und Partner beim IT- und Web-Dienstleister Namics.

    marco.hassler (at) gmail.com

Ethik Code

  • Web Analytics Association Code of Ethics

Twitter Updates

    Web Analytics Fotos

    Web Analytics Association

    • Web Analytics Association