« Das Google Analytics-Dashboard fürs iPhone | Start | Downloads und Links einfach mit Google Analytics tracken »

11. Juni 11

Den "Website Performance Index" messen

In zwei vorausgegangenen Posts hatte ich bereits das Konzept des Website Performance Index in Analogie zu einem Börsenindex vorgestellt und dessen Berechnung und Herleitung der Metrik-Gewichtung beschrieben. Im dritten und letzten Teil geht es nun noch darum, wie sich ein solcher Index in einem Web Analytics System abbilden und fortwährend nutzen lässt.

Nutzung des Formel-Editors im Web Analytics Tool
Voraussetzung für die Hinterlegung einer relativ kompliziert berechneter Formel wie ein Performance Index ist ein Formel-Editor im Web Analytics System. Manche Systeme bieten solche Formeleditoren von Haus aus an, dann handelt es sich um eine relativ einfache Geschichte: Die bei der Berechnung definierten Ziele werden mit Ihrer Gewichtung im Formel-Editor hinterlegt - wie in unten stehender Abbildung im Beispiel von Webtrekk.

PerformanceIndex_1

Im Ergebnis lassen sich dann für den aktuellen Peformance Index zum Beispiel Graphen wie der folgende anzeigen, sobald diese noch mit Schwellwerten für die Zielerreichung (z.B. ab 50% im gelben Bereich, ab 75% im grünen Bereich) versehen werden.

PerformanceIndex_2

Für Google Analytics im Speziellen
Bei Google Analytics als das wohl meist eingesetzte Web Analytics Tool fehlt allerdings zur Zeit ein solcher Formel-Editor. Ein Performance Index lässt sich daher nicht in Google Analytics selbst abbilden, sondern muss in einem Drittsystem gehalten werden. Eine einfache Möglichkeit dazu ist Excel. Nutzt man ein Excel-Plugin wie Excellent Analytics lassen sich aktuelle Google Analytics Daten über das API auslesen und in Excel darstellen. Die Hinterlegung einer Formel ist dann nur noch einfache Excel-Handarbeit. Insbesondere wenn man Reports und Dashboard intern ohnehin per Excel aufbereitet und dann versendet, ist dies eine sehr handliche Möglichkeit. Auch schöne Gauge-Diagramme lassen sich mit etwas Excel-Tweaking gestalten wie unten stehendes Beispiel eines Excel-Reportings zeigt (andere Indizes):

PerformanceIndex_3

Wer den Website Performance Index lieber tagesaktuell und überall dabei haben möchte (was ja eigentlich auch die Idee eines solchen Indexes ist) und über ein iPhone verfügt, dem sei die kürzlich vorgestellte iPhone App "Dashboard pro for Google Analytics" nahe gelegt. Auch darin lassen sich die hinterlegten Google Analytics Ziele gewichten, danach wird der Performance Index automatisch und tagesaktuell berechnet.

IPhone_view_pro

TrackBack

TrackBack-Adresse für diesen Eintrag:
http://www.typepad.com/services/trackback/6a00e550582223883301538f177135970b

Listed below are links to weblogs that reference Den "Website Performance Index" messen:

Kommentare

Feed You can follow this conversation by subscribing to the comment feed for this post.

Die Kommentare dieses Eintrags sind geschlossen.


Über das Blog | Impressum | Nutzungsbedingungen | Ihren Besuch aufzeichnen [?]


Web Analyticson


Das Buch zum Blog:

  • Buch
    Details zum Buch Buch bei Amazon.de bestellen

Die App zum Blog:

  • iPhone App
    Download

Über den Autor

  • Marco Hassler ist Business Unit Manager und Partner beim IT- und Web-Dienstleister Namics.

    marco.hassler (at) gmail.com

Ethik Code

  • Web Analytics Association Code of Ethics

Twitter Updates

    Web Analytics Fotos

    Web Analytics Association

    • Web Analytics Association